Altväterbrücke

Altväterbrücke
Altväterbrücke und Grube "St.Anna samt Altväter" bei Halsbrücke-Rothenfurth
K - Kunstgraben aus dem Münzbachtal, H - Huthaus, PG - Pferdegöpel, SF - Straße nach Freiberg, SH - Straße nach Hohentanne (alte Meißner Straße)
 

Altväterbrücke

Um 1500 erbaute Steinbogenbrücke an der alten Meißner Straße. Ursprünglich als Straßenbrücke, wurde von 1686 bis 1715 ein Aqädukt zur Aufnahme eines Kunstgrabens errichtet. Bis 1795 wurde darüber das Wasser aus dem Münzbach als Aufschlagwasser für die Kunsträder der Silbererzgruben "St. Anna samt Altväter" geleitet. Seit der Sprengung im Jahre 1893 sind nur noch die Pfeilerstümpfe erhalten.
Technische Daten
Brücke: Länge: 70,2m
Breite (gesamt): 5,05m
Breite (Fahrbahn): 2,85m
Höhe: 7,3m
Spannweite: über 10m
Aquädukt: Länge: 188,5m
Breite (gesamt): 5,05m
Höhe: max. 24m
12 Steinbögen mit 10 bis 14m Spannweite

 Home
 Freiberg - Geschichte