Freiberg Herdersruh

Unweit der Grube "Reiche Zeche" auf einer kleinen Halde der Grube &Heilige drei Könige" befindet sich das von Eduard Heuchler entworfene Grabmahl für den Oberberghauptmann Siegmund August Wolfgang Freiherr von Herder (1776-1838). Freiherr von Herder war von 1826 bis zu seinem Tode im Jahre 1838 Oberberghauptmann in Freiberg. Während dieser Zeit plante er den Bau eines "tiefen Meißner Erbstollns" - des späteren Rothschönberger Stollns, zur Lösung des Wasserproblems im Freiberger Bergbau.
 
   Home
   Bergbauliche Standorte und Sehenswürdigkeiten