Logo Geo- und Umweltportal Freiberg

Home
Stadt Freiberg
Geologie
Bergbau
Umwelt
nützliche Links
Aktuelles
Fachwörterbuch
Sitemap
Impressum
Kontakt

 Zeittafel |  Entstehung des Erzgebirges |  Die Welt der Gesteine |  Geologische Lehrpfade |  Literatur

Geologischer Lehrpfad Teil 1 Hospitalwald - Oberschöna

 

Station 14: ehemaliger Gneissteinbruch Linda

 
  Der Weg führt weiter steil bergab. Nach etwa 200m befand sich auf der linken Seite des geologischen Lehrpfades (GLP) der heute weitgehend verwachsene Gneissteinbruch. Hier wurde der innere Graugneis (Freiberger Kerngneis) als Baumaterial abgebaut.  
 
 

Station 15: Striegisaue - Brunnenfassung

Der Lehrpfad führt weiter hinab ins Striegistal. Die relativ breite Aue der Striegis wurde bis Anfang der 90-er Jahre als Trinkwasserschutzgebiet genutzt. Unter Ausnutzung der Uferfiltration wurde das Wasser in den feinkörnigen fluviatilen Ablagerungen gereinigt und hatte dadurch eine hohe Qualität (Abb.6). Von 1992-1994 erfolgte der Ortsnetz-Bau einer zentralen Trinkwasserversorgungsanlage. Heute werden die noch vorhandenen Brunnenanlagen zur Bereitstellung von Brauchwasser verwendet. (nach einer Auskunft von Dr. med. P. Funke Gesundheitsamt, SG Hygiene und Tuberkulosefürsorge)
 
 
  Skizze einer Brunnenfassung
Abb.6: Skizze einer Brunnenfassung
 
 
 
 
 
Start vorherige Seite nächste Seite letzte Seite  
 
  Station: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31  
 

letzte Änderung: 04/04
Redaktion: B.Bicher
Gestaltung: B.Bicher