Logo Geo- und Umweltportal Freiberg

Home
Stadt Freiberg
Geologie
Bergbau
Umwelt
nützliche Links
Aktuelles
Fachwörterbuch
Sitemap
Impressum
Kontakt

 Zeittafel |  Entstehung des Erzgebirges |  Die Welt der Gesteine |  Geologische Lehrpfade |  Literatur

Phyllit

  Der Börnichen-Harthaer Rücken ist hier hauptsächlich aus Albitphyllit aufgebaut. Dieser isolierte und teilweise plateauartige Höhenrücken ist Bestandteil eines größeren lokalen Luvgebietes, das sich von Hainichen Richtung Südosten ausstreckt.  
   
  Phyllit ist ein dünnschiefrig - blättriges schwachmetamorphes Gestein, dessen Schichtsilikate (vorwiegend Muskowit) in der Schieferungsebene als zusammenhängender Überzug erscheinen. Der feinkörnige Hellglimmer (Blättchendurchmesser < 0,1mm) wird auch als Serizit, Quarz mit größerem Albitgehalt als Albitphyllit bezeichnet. Phyllit entsteht durch Metamorphose aus Tonschiefer und wird bei fortschreitender Metamorphose zu Glimmerschiefer umgewandelt.  
   
 
 
  zurück zur Karte  
     

letzte Änderung: 07/04
Redaktion: B.Bicher
Gestaltung: B.Bicher